INSTITUT FÜR
LEBENSLANGES
LERNEN

Das Institut für Lebenslanges Lernen besteht seit 2012 und beschäftigt sich, wie es der Name sagt, mit Projekten der sekundären Bildung für alle Altersklassen. Die Arbeitsschwerpunkte liegen dabei im europäischen Arbeitsmarkt, insbesondere dem Personalplacement in deutschen Unternehmen, der Weiterbildung von Arbeitnehmern aus unterschiedlichen Branchen sowie der Karriereberatung für Schüler und Auszubildende in Form von Praktika in Europa.

Unsere Projekte und Aktivitäten sind darauf ausgerichtet, die internationale Mobilität von Schülern, Auszubildenden, Arbeitnehmern und Unternehmern in Europa zu fördern. Aktivitäten zur Prävention und Bekämpfung von Rassismus sind hierbei ebenso eingeschlossen wie die Entwicklung und Verbreitung von neuen Lehr- und Lernsituationen für alle Teilnehmer.

Deshalb arbeiten wir intensiv mit internationalen Partnern aus dem Raum der Europäischen Union zusammen, organisieren Mobilitätsprojekte, vermitteln Best-Practices und ermöglichen den Erfahrungsaustausch. Dabei hat sich in den letzten Jahren ein stabiles Netzwerk mit Partnern in verschiedenen europäischen Ländern, z.B. Italien, Spanien, Schweden, Malta, Tschechien und Polen, etabliert.

Sie wollen ein Projekt zur Fortbildung ihrer Mitarbeiter beantragen? Sie suchen einen Partner für die Entwicklung der Humanressourcen in ihrem Unternehmen? Sie sind an Unternehmerreisen und weiteren internationalen Projekten interessiert? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir werden Ihnen in einem individuellen Gespräch Möglichkeiten erläutern, lebenslanges Lernen auch für Sie und Ihre Mitarbeiter erfolgreich zu gestalten.

©FORTIS-FAKULTAS Bildungsgesellschaft mbH


INSTITUT FÜR
LEBENSLANGES LERNEN

Das Institut für Lebenslanges Lernen besteht seit 2012 und beschäftigt sich, wie es der Name sagt, mit Projekten der sekundären Bildung in allen Altersklassen. Von der frühkindlichen Bildung in Kindergärten, über die berufliche Bildung bis hin zur Weiterbildung von Berufstätigen haben wir bereits Projekte erfolgreich durchgeführt. Das Ziel all unserer Projekte ist es, die Teilnehmer zu einem Blick über den Tellerrand hinaus zu befähigen.

Deshalb arbeiten wir intensiv mit internationalen Partnern, hauptsächlich aus dem Raum der Europäischen Union, zusammen und organisieren Transferprojekte, vermitteln Best-Practices und ermöglichen den Erfahrungsaustausch. Dabei hat sich in den letzten Jahren ein stabiles Netzwerk mit Partnern in verschiedenen europäischen Ländern, z.B. Italien, Spanien, Schweden, Malta, Tschechien und Polen, etabliert.

Sie wollen ein Projekt zur Fortbildung ihrer Mitarbeiter beantragen? Sie suchen einen Partner für die Entwicklung der Humanressourcen in ihrem Unternehmen? Sie sind an internationalen Projekten interessiert? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir werden Ihnen in einem individuellen Gespräch Möglichkeiten erläutern, lebenslanges Lernen auch für ihre Mitarbeiter erfolgreich zu gestalten.

©FORTIS-FAKULTAS Bildungsgesellschaft mbH